Skip to main content

Was bedeutet Ultra book?

Was bedeutet Ultra book?

Ultra book ist ein geschützer Name für Notebooks, dessen Bauteile und Leistungseckdaten von Intel vorgegeben werden. Dazu gehörem unter anderem ein hohe Akkulaufzeit, schnelles aufwachen aus dem Stand by. Hält sich ein Hersteller nicht an diese Vorgaben, darf er das Gerät nur als Notebook bzw. Laptop verkaufen, er darf es nicht als „Ultra Book“ vertreiben. Diese Vorgaben geben vor, dass ein Ultra Book sehr dünn und leicht sein muss.

Ultra Books in drei Generationen

Die erste Generation der Ultra Books wurde 2011 zusammen mit dem neuen Low Voltage Prozessor Sandy Bridge eingeführt und erfüllte unter anderem die folgenden Merkmale:

  • Maximal 21 mm dick
  • Eine Akkulaufzeit von min. 5 Stunden
  • Maximaler Preis von 1000 US-Dollar für Einsteigermodelle
  • Einen der folgenden neuen Low Voltage Prozessor
    • Intel Core i5-2467M (1,6 GHz)
    • Intel Core i5-2557M (1,7 GHz)
    • Intel Core i7-2637M (1,7 GHz)
    • Intel Core i7-2677M (1,8 GHz)
  • Grafikkarte Intel HD 3000

Als im Jahr 2012 die zweite Generation auf den Markt gebracht wurde, wurden die Ultra Books noch einmal Technisch aufgewertet. Diesen Anlass nahm Intel dazu den nächsten Low Voltage Prozessor vorzustellen: den Ivy Bridge. Wie erwartet wurde des Einbau eines solchen Ivy Bridge Prozessors von nun an Pflicht für jedes neue Ultra Book. Was für die Leistung ein regelrechter Segen war: die Grafikleistung verbesserte sich im Vergleich zu dem Vorgänger Modell um 30%. Die Leistung des Hauptprozessors nimmt im Vergleich zu Sandy Bridge um 20% zu.

Seit der dritten Generation Ultra Books, hat sich so einiges verändert. Diese Modelle kamen im Jahr 2013 auf den Markt und hatten den von Intel neu entwickelten Haswell Prozessor mit an Bord. Außerdem sollten die Ultra Books von nun an die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Low-Voltage Prozessor Haswell
  • Ein neues Stromsparsystem, dass im Vergleich zu den Vorgänger Modellen nur die hälfte des Akkus verbraucht!
  • Eine Akkulaufzeit von 6 Stunden bei Wiedergabe von Full HD Videos und 9 Stunden im Win 8
  • Weitere Neuerungen: Sprachsteuerung, dazu ein Zwei-Wege-Mikrofon, mindesten ein USB 3.0 Port und ein Touchscreen

Während sich Intel vorgenommen hat bis zur Einführung der dritten Generation Ultra Books einen Marktanteil von insgesamt 40% zu erziehlen, konnte dieses Ziel nie erreicht werden. Obwohl Ultra Books meistens sehr elegant gestaltet und oft wahre Technikwunder sind. Dazu kommt noch das sie mittlerweile relativ erschwinglich sind.

 


Um Ultra books mit anderen direkt zu vergleich, nutze unseren Produktvergleich!
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*